08.09.2020

Seit dem Mittelalter waren Handwerker in Zünften organisiert. Laut der Schenkl-Chronik waren die Mitglieder der Handwerkszünfte in Grafenwöhr hoch angesehen und auch sie lebten nach den strengen Satzungen der Zunftordnung. Dem Handwerk ist im Kultur- und Militärmuseum in der Dauerausstellung „Ackerbürger“ eine ganze Ecke gewidmet.

04.09.2020

Das Handwerk hatte von jeher eine große Bedeutung in Grafenwöhr. Bis in die Anfänge des 20. Jahrhunderts übte neben einem landwirtschaftlichen Betrieb fast jede Familie auch ein Handwerk aus. Die Geschichte dazu ist ausführlich in der Chronik von Lehrer Schenkl beschrieben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.